Herzlich willkommen bei der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie

Die DGSP ist ein unabhängiger Fachverband, der sich für eine menschenrechtsbasierte psychiatrische Behandlung und Versorgung und bessere Lebensbedingungen für psychisch erkrankte Menschen einsetzt. Hierbei versteht die DGSP psychische Krankheit und Gesundheit im sozialen und gesellschaftlichen Kontext und tritt daher für ein gemeinsames Handeln aller Beteiligten ein. Ihre Mitglieder sind psychiatrisch Tätige aller Berufsgruppen, Psychiatrieerfahrene und deren Angehörige sowie Träger sozialpsychiatrischer Angebote.

DGSP-Jahrestagung: »Sozialpsychiatrische Versorgung unter dem Gesichtspunkt gesellschaftlicher Ungleichheiten«

► 15.-17. November 2018 | Magdeburg

In Deutschland bestehen auf die Regionen bezogen strukturelle Ungleichheiten, denen soziale Ungleichheiten folgen. Auf unserer diesjährigen Jahrestagung wollen wir die hiermit verbundenen Herausforderungen für das Feld der Psychiatrie benennen und kreativ nach Lösungen suchen. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Mehr Infos zur Jahrestagung

Kurzfortbildungsprogramm 2019 ist da!

Mit unseren mehr als 70 Kurzfortbildungen wollen wir Mitarbeitende aus allen Bereichen und Berufsgruppen der Psychiatrie dazu befähigen und ermutigen, sozialpsychiatrische Inhalte im Arbeitsalltag umzusetzen und so zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in der Psychiatrie beizutragen. In unserem Programm 2019 finden Sie wieder zahlreiche, seit vielen Jahren beliebte Seminare genauso wie neue Angebote zu aktuellen Themen.

Zu den Kurzfortbildungen

Neue Weiterbildung der DGSP

»Leitung und Koordination sozialpsychiatrischer Wohnformen auf der Grundlage des Bundesteilhabegesetzes (BTHG)«

Die zweijährige Weiterbildung richtet sich an Fachkräfte im Bereich des Wohnens für Menschen mit einer psychischen Erkrankung bzw. Behinderung.

Mehr Infos

Zu Ethik und Menschenrechten in der Psychiatrie

Die aktuelle »Soziale Psychiatrie« trägt den Titel »Begegnung | Achtung | Haltung« und diskutiert vielfältige ethische Aspekte im psychiatrischen Kontext: Ethikberatung im Krankenhaus, die Ambivalenz präventiver Ansätze, Fragen zur EKT, Wahlrechtsausschlüsse psychisch erkrankter Menschen und vieles mehr.

Aktuelle Ausgabe

Broschüre »Home Treatment - GEMEINSAM HANDELN«

Der Paritätische Gesamtverband, der Dachverband Gemeindepsychiatrie und die DGSP sind der Auffassung, dass die notwendigen Behandlungs- und Unterstützungsleistungen für psychisch erkrankte Menschen bei Bedarf und auf Wunsch in deren Lebensumfeld im Sinne von Home Treatment erbracht werden können. Gemeinsam haben sie zum Thema eine Broschüre erstellt.

Zur Broschüre »Home Treatment«

4. Fachtag »Psychosebegleitung und Neuroleptika«

► 17. Mai 2019 | Lübeck

Auf der Tagung stellen Expert*innen ihre Absetz- und Reduktionserfahrungen von Neuroleptika sowie alternative Begleit- und Behandlungstechniken vor. Die Vielfalt der Möglichkeiten zeigt, dass es nicht den einen Königsweg der Genesung gibt.

Mehr Infos