FORTBILDUNGEN

Gemäß ihrem Grundsatz „Psychiatrieentwicklung durch Weiterbildung!“ hat die DGSP seit vielen Jahren ein umfangreiches Fortbildungsangebot zu altbewährten und aktuellen Themen. Es richtet sich an Mitarbeitende psychiatrischer Arbeitsfelder, an Menschen mit Psychiatrieerfahrung und deren Angehörige.

Das Kurzfortbildungsprogramm zu (sozial-) psychiatrischen, therapeutischen und sozialpolitischen Themen erscheint jedes Jahr im Herbst neu und kombiniert altbewährte beliebte Fortbildungen mit neuen Angeboten. Insgesamt werden jährlich rund 70 Fortbildungen angeboten, die in der Regel zweitägig konzipiert sind.

Hinzu kommen Langzeit- und weitere Fortbildungen, die Basiswissen und grundlegende Handlungskompetenz zur  Orientierung im psychiatrischen Alltag vermitteln oder in spezifischen Arbeitsbereichen innerhalb der Psychiatrie weiterbilden. Die Langzeitfortbildungen dauern in der Regel ein bis zwei Jahre.

Ziel der DGSP-Fortbildungen ist es, Beschäftigte aus allen Bereichen und Berufsgruppen der Psychiatrie zu befähigen und zu ermutigen, sozialpsychiatrische Inhalte im Arbeitsalltag umzusetzen und so zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in der Psychiatrie beizutragen.

Kosten

Die Teilnahme an den Fortbildungen ist für DGSP-Mitglieder ermäßigt.

Mehr Infos zur Mitgliedschaft

Kontakt

Bei Fragen zu unseren Fortbildungen melden Sie sich in der DGSP-Geschäftsstelle:

Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. (DGSP)
Zeltinger Str. 9
50969 Köln
Tel.: (0221) 51 10 02
Fax: (0221) 52 99 03
E-Mail: info(at)dgsp-ev.de