Langzeitfortbildungen

Sozialpsychiatrische Zusatzausbildung (SPZA)

Beschreibung

Die Sozialpsychiatrische Zusatzausbildung (SPZA) vermittelt Basiswissen zur Orientierung im psychiatrischen Alltag und Handlungskompetenz in unterschiedlichen Problemlagen auf Grundlage einer gemeindepsychiatrischen Perspektive. Sie umfasst 800 Unterrichtseinheiten und schließt mit einer Prüfung ab.

Der Kurs dauert 2,5 Jahre und wird regelmäßig in Berlin, Hamburg und Lüneburg angeboten. (Weitere Orte auf Anfrage.)

Maximale Teilnehmerzahl: 20


Aktuelle Angebote:

  • SPZA-Kurs in Hamburg (läuft seit Juni 2023)
  • SPZA-Kurs in Berlin (angekündigt für Januar 2025)

Weitere Infos finden Sie weiter unten.

Inhalte

 

Um mehr Informationen über die jeweiligen SPZA Kurse zu erhalten und um zu Anmeldung zu gelangen, klicken Sie bitte auf den jeweiligen Kurstermin unten unter "Die nächsten Kussstarts"

Gemeinsam stark!

Drei Gründe für Deine Mitgliedschaft in der DGSP.

Gib Deiner Stimme mehr Gewicht!

In der DGSP kommen Menschen zusammen, die sich für die Rechte von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen einsetzen und deren gemeindenahe Versorgung vorantreiben wollen.

Betrachte alle Seiten! 

Die DGSP bietet Dir eine starke, multiperspektivische Gemeinschaft, in der Du Dich aktiv austauschen und kreativ einmischen kannst.

Sichere Dir die Vorteile!

Mitglieder und Mitarbeitende von Mitgliedsinstitutionen erhalten attraktive Preisnachlässe bei DGSP-Veranstaltungen und vierteljährlich die Fachzeitschrift "Soziale Psychiatrie".