FA Forensik

Seit 2018 ist die Website www.forensik.de neugestaltet und online.

Bereits vor der offiziellen (Wieder-)Gründung des FA Forensik auf der DGSP-Jahrestagung im November 2013 in Erfurt haben sich einige Interessierte in der Geschäftsstelle in Köln getroffen, um aktuelle Themen aus dem Bereich der forensischen Psychiatrie bzw. des Maßregel-Rechts und des Maßregel-Vollzugs zu erörtern. Dabei wurde bereits eine Stellungnahme der DGSP zum Eckpunktepapier des Bundesjustizministeriums zur Reform der psychiatrischen Maßregel nach § 63 StGB erarbeitet, die der DGSP-Vorstand Ende Oktober 2013 verabschiedet hat. (Siehe Rubrik „Stellungnahmen“)

Für das Jahr 2014 hat der FA fünf  Arbeitstreffen – jeweils freitags, am 7. Februar, 28. März, 9. Mai, 12. September und 31. Oktober – in Köln sowie am Samstag, 14. Juni in Berlin verabredet. Dabei soll schwerpunktmäßig an einem Positionspapier gearbeitet werden, in dem die DGSP eigene Vorschläge zur anstehenden Reform der psychiatrischen Maßregel vorstellen und in den politischen Diskurs einbringen will. Weitere Themen, die aktuell behandelt werden können, tragen die Mitglieder des FA gegenwärtig zusammen. Dazu werden unter anderem die Funktion der Pflege in der Forensik wie die Beziehung zwischen "allgemeiner" und "forensischer" Psychiatrie gehören.

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind herzlich willkommen!

Für den Fachausschuss: Michael Hechsel

Kontakt:

Michael Hechsel
(p) Blumenstraße 12
34477 Twistetal
Tel.:(01 62) 205 52 23
hechsel(at)aol.com