Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Web-Ansicht.

DGSP-Newsletter 03/2017 (20. Dezember 2017)

Liebe Leserinnen und Leser!

Zum Jahresende blicken wir zurück auf Veranstaltungen diesen Jahres und natürlich nach vorne auf zahlreiche Ereignisse im kommenden Jahr. Wir wünschen frohe und erholsame Weihnachtstage - kommen Sie gut ins neue Jahr!

Inhalt Newsletter

  • Neues aus der DGSP
  • Ausschreibung: Forschungs- und Nachwuchspreis
  • Veranstaltungen 2018
  • Langzeitfortbildungen 2018
  • Neue Fortbildungsangebote
  • Veranstaltungen 2017
  • Neues aus der Stiftung

Neues aus der DGSP

DGSP zu Abilify MyCite

In einer Pressemitteilung kritisiert die DGSP die Zulassung der Pille Abilify MyCite in den USA. Hiermit lässt sich bei psychotischen Patienten über einen Sensor kontrollieren, ob sie ihre Medikamente eingenommen haben. [Pressemitteilung]

Befragung institutioneller Mitglieder

Die DGSP-Geschäftsstelle hat eine Umfrage unter den institutionellen Mitgliedern durchgeführt. Ziel der Befragung war, die Bedarfe und Probleme der Organisationen zu ermitteln und auf gute Praxisbeispiele oder Modellprojekte aufmerksam zu werden. Die Ergebnisse lassen sich zusammengefasst lesen [kurzer Bericht] oder in voller Länge [Gesamtauswertung].

Neue Stellungnahmen

Der Fachausschuss 4.0 der DGSP hat sechs Thesen zur Soziotherapie entwickelt, die ab sofort auf der Website verfügbar sind [Thesen zur Soziotherapie]. In Zusammenarbeit mit DGSPlern, die leitende Funktionen in Kliniken innehaben, hat außerdem der DGSP-Gesamtvorstand den Denkanstoß »Soziale Psychiatrie und Klinik« erarbeitet, der zur weiteren Diskussion anregen soll. [Denkanstoß]

Ausschreibung: Forschungs- und Nachwuchspreis

DGSP-Forschungspreis

Die DGSP verleiht 2018 bereits zum elften Mal einen Forschungspreis für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Sozialpsychiatrie. Der Preis ist mit 3.500 Euro dotiert und wird anlässlich der DSGP-Jahrestagung im November 2018 durch den Vorsitzenden der DGSP überreicht. [Mehr Infos]

DGSP-Nachwuchspreis

Zeitgleich verleiht die DGSP zum vierten Mal einen Nachwuchspreis für Forschende auf dem Gebiet der Sozialpsychiatrie. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert und wird ebenfalls auf der Jahrestagung verliehen. Eingereicht werden können z.B. Projektarbeiten, Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten aus den Studiengängen Pflege, Sozialarbeit/ Sozialpädagogik, Sozialmanagement, Medizin, Psychologie und Soziologie. [Mehr Infos]

Einsendeschluss: 1. März 2018!

Veranstaltungen 2018

Fachtag Sucht

Unter dem Titel »Begegnung mit süchtigen Klienten – eine unvermeidbare Herausforderung zum gemeinsamen Handeln« findet vom 19. bis 20. April 2018 in Frankfurt am Main die 7. Gemeinsame Fachtagung mit dem 5. Gemeinsamen Intensivworkshop des Fachtags Sucht statt. [Mehr Infos]

Fachtag Psychose-Begleitung und Neuroleptika

Der Fachausschuss Psychopharmaka der DGSP veranstaltet in Kooperation mit Pandora e.V. am 18. April 2018 in Nürnberg zum dritten Mal den Fachtag »Psychose-Begleitung und Neuroleptika«. [Mehr Infos]

Save the date

Im nächsten Jahr findet die Jahrestagung der DGSP unter dem (Arbeits-)Titel »Sozialpsychiatrische Versorgung unter dem Gesichtspunkt gesellschaftlicher Ungleichheiten« vom 15. bis 17. November 2018 in Magdeburg statt. Die Planung ist in vollem Gange! Sobald das Programm feststeht, finden Sie mehr Infos auf unserer Website. [Link]

Langzeitfortbildungen in 2018

SPZA Berlin für Kurzentschlossene

Im Dezember 2017 hat in Berlin ein neuer Kurs der Sozialpsychiatrischen Zusatzausbildung begonnen. Die Fortbildung dauert 2,5 Jahre und vermittelt Handlungskompetenz im psychiatrischen Alltag auf Grundlage einer gemeindepsychiatrischen Perspektive. Ein Einstieg zum nächsten Wochenendkurs am 12. Januar in Berlin ist noch möglich. [Mehr Infos]

Traumazentrierte Fachberatung

Im April 2018 beginnt der nächste Kurs zur Traumazentrierten Fachberatung. Die Fortbildung dauert 1 Jahr und qualifiziert zu traumazentrierter Beratung in der Sozialpsychiatrie und für die Arbeit mit traumatisierten Menschen. [Mehr Infos]

Psychotherapeutische Grundhaltung

Im Juni 2018 startet der neue Kurs für Mitar­bei­tende aller Berufsgruppen in der Sozialpsychiatrie, welcher die Basis­kompetenz einer psycho­therapeutischen Grund­haltung vermittelt. [Mehr Infos]

Komplementäre Nachsorge für psychisch kranke Strafttäter

Im Juli 2018 startet ein neuer Kurs in Baden-Württemberg. Die einjährige Fortbildung richtet sich vorrangig an Mitarbeitende in ambulanten und stationären Einrichtungen des komplementären Hilfesystems, die (ehemals) forensische Patient*innen betreuen. [Mehr Infos]

Neue Fortbildungsangebote

ICF-Seminare

Ab März 2018 bietet die DSGP an wechselnden Orten eintägige Einführungsseminare zur International Classification of Functioning, Disability and Health (ICF) an, die den Teilnehmenden theoretisches und praktisches Wissen vermitteln. [Mehr Infos]

Open Dialog

Auf Basis der Open Dialog-Methode bietet die Hamburgische Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. (HGSP) diese systemische Fortbildung in Familien- und Netzwerktherapie an. Sie richtet sich an interessierte Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Psychiatrie und psychosoziale Arbeit und beginnt im Mai 2018 in Hamburg. [Mehr Infos]

Veranstaltungen 2017

Jahrestagung und Vorkongress

Vom 23.-25. November 2017 fand die DGSP-Jahrestagung in Hamburg statt. Auf der Website sind nun einige Fotos zu sehen, und zahlreiche Präsentationen sind zum Download verfügbar. [Jahrestagung] Auch der Vorkongress 2017 für Studierende, Berufsanfänger*innen und Psychiatrie-Erfahrene ist auf der Website dokumentiert. [Vorkongress] Ein Hinweis: Die Ausgabe 2/18 der »Sozialen Psychiatrie« wird ausführlich über die Jahrestagung berichten.

Forensik-Tagung in Bad Boll

Unter dem Titel »Zum gesellschaftlichen Umgang mit Gefährlichkeit - Ist die psychiatrische Maßregel noch zeitgemäß?« fand am 19. und 20. Oktober in Bad Boll die Forensik-Fachtagung des Kontaktgesprächs Psychiatrie statt. Tagungsbericht und Präsentationen sind jetzt auf der Website verfügbar. [Forensik-Tagung]

Neues aus der Stiftung

Lesung

Im Rahmen der Jahrestagung fand am 22. November 2017 in Hamburg die Lesung der Stiftung für Soziale Psychiatrie und des Psychiatrie Verlags mit ca. 100 Gästen statt. [Fotos]

Spenden statt schenken - oder beides?

Kurz vor Weihnachten hat die Stiftung für Soziale Psychiatrie einen Spendenbrief versendet. Unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Soziale Psychiatrie mit einer kleinen oder auch größeren Spende! Vielen Dank! [Spendenbrief]

Impressum

Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. (DGSP)

Zeltinger Str. 9
50969 Köln
Telefon: (0221) 51 10 02
E-Mail: dgsp(at)netcologne.de
Internet: www.dgsp-ev.de
Vereinsregister: Hannover Nr. 3896
Geschäftsführer: Richard Suhre
Redaktion: Marie Schmetz
Kontakt: newsletter(at)dgsp-ev.de

Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. Abmelden