ICF in Theorie und Praxis

Einführung in die internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit

► Regelmäßiges Angebot | wechselnde Orte

Die ICF ist eine standardisierte internationale Systematik der WHO zur Beschreibung von funktionaler Gesundheit und Behinderung (»International Classification of Functioning, Disability and Health«). Sie hat im Rahmen der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes als Grundlage der Bedarfsermittlung für Leistungen der Eingliederungshilfe erheblich an Bedeutung gewonnen.

Die Einführungsseminare sollen das Konzept der ICF vermitteln, die hiermit verbundenen Zielsetzungen und zentralen Begriffe sowie die Grenzen deutlich machen. Anhand von Beispielen der Nutzung im Rahmen der Teilhabe bzw. Rehabilitationsplanung erhalten die Teilnehmer*innen auch einen Einblick in die praktische Anwendung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 bis 30 Personen begrenzt.

Mehr Infos zu den Inhalten

Termine und Orte

Es handelt sich jeweils um eintägige Seminare. 

Nächste Termine auf Anfrage.

Referent

Christian Reumschüssel-Wienert (Dipl.-Soziologe; Dipl.-Sozialwirt)

Kosten

Seminargebühr (zzgl. Tagungshauspauschale)

  • DGSP-Mitglieder: 110,- Euro
  • Nichtmitglieder: 130,- Euro

Weitere Informationen

Bei Fragen melden Sie sich bitte in der DGSP-Geschäftsstelle: 

DGSP-Geschäftsstelle
Zeltinger Str. 9
50969 Köln
Tel.: 0221-51 10 02
E-Mail: info(at)dgsp-ev.de