Online-Weiterbildung für die sozialpsychiatrisch-psychosoziale Arbeit

► ab 15. September 2021 via Zoom

Beschreibung und Ziele:

Ziel dieses Online-Angebotes ist das Wissen und die Bedeutung psychosozialer Versorgung im trialogischen Kontext zu vertiefen und die eigene Arbeit in diesem Zusammenhang zu reflektieren.

Durch die Corona-Pandemie hat sich gezeigt, dass Online-Formate ihren Platz in der Bildungslandschaft, insbesondere auch in der Fort- oder Weiterbildung finden können und müssen.

Dass reine Online-Angebote Fort- und Weiterbildungen mit Präsenzzeiten nicht ersetzen können, ist unstrittig, sie können jedoch eine sinnvolle Ergänzung sein und möglicherweise Personen erreichen, die aus ganz unterschiedlichen Gründen sonst an keiner Fort- und Weiterbildung teilnehmen können.

  • Die Weiterbildung setzt die technischen Möglichkeiten zur Teilnahme ebenso voraus wie die eigene Einschätzung, sich die Zeit einteilen sowie die Online-Blockseminare und die geforderten Aufgaben erfüllen zu können.
  • Die angebotene Weiterbildung wendet sich an alle Berufsgruppen und Experten aus Erfahrung sowie Experten aus Miterleben, die in den verschiedenen Arbeits- und Handlungsfeldern tätig sind und sich mit Themen im sozialpsychiatrischen, psychosozialen und psychiatrischen Kontext näher befassen und ihre Kenntnisse vertiefen wollen.
  • Die Weiterbildung trägt dazu bei, Sichtweisen für die psychosoziale Arbeit zu erweitern und zu vervollständigen. Durch theoretische Erkenntnisse und selbstgesteuertes Lernen können Erfahrungen reflektiert und Anregungen entstehen, Neues auszuprobieren und dadurch die Versorgungslandschaft weiterzuentwickeln.

In den Online-Blockseminaren werden theoretische Grundlagen angeboten, die in den Selbstlernzeiten, den Leistungsnachweisen (Literaturstudium, Hausarbeiten usw.) die Verknüpfung zur Praxis herstellen.

Zielgruppe:

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter*, die im psychosozialen Arbeitsfeld tätig sind, können an der Weiterbildung teilnehmen.

Inhalt (4 Module mit insgesamt 350 Ustd.)

  • Modul 1: Grundlagen und Haltung
  • Modul 2: Psychiatrische Erkrankungen im sozialpsychiatrischen Kontext
  • Modul 3: Versorgungsstrukturen, Kooperation und Koordination
  • Modul 4: Aktuelle sozialpolitische Fragen und Themen sowie Abschluss

Auflistung der Inhalte

Termine

 

Modul 1

 

 

Modul 2

 

Modul 3

 

Modul 4

 

Abschluss

Block: 15.09./16.09. und 17.09.2021

15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Block: 04.11./05.11. und 06.11.2021

15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Block: 27.01./28.01. und 29.01.2022

15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Block: 31.03. und 01.04.202

15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

 

 

02.04.2022

von 09.00 bis 17.30 Uhr

Reflexion: 03.11.2021

Reflexion: 26.01.2022

Reflexion: 30.03.2022

 

Selbstlernzeit, Leistungsnachweise

Selbstlernzeit, Leistungsnachweise

Selbstlernzeit, Leistungsnachweise

 

2 Tage Blockunterricht

 

100 U’Std.

 

 

100 U’Std.

 

130 U’Std.

 

10 U’Std.

 

10 U’Std.

Anmeldung und Teilnahme

  • Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die Geschäftsstelle der DGSP mit einer kurzen Begründung zur Teilnahme und derzeitiger Tätigkeit (im entsprechenden Feld im Anmeldeformular)
  • Die Gesamtmaßnahme umfasst 350 Stunden und schließt mit einem Zertifikat ab
  • Eventuell aufgetretene Fehlzeiten können inhaltlich nach individueller Absprache nachgeholt werden
  • Die einzelnen Module werden aufgezeichnet, damit das Angebot regelmäßig weiterentwickelt und angepasst werden kann und Teilnehmende ggf. darauf zurückgreifen können.

Teilnehmer*innen

Max. 20 TN

Seminargebühr

  • 495 € inkl. Anmeldegebühr und Zertifikat

Bewerbungsformular

Ihre Daten
Kontaktdaten geschäftlich
Beruflicher Hintergrund
Datenschutz