Seminar 2: Hilfreiche Begegnungen mit dem "schwarzen Hund"

Umgang mit depressiven Störungen in sozialpsychiatrischen Kontexten

NEU

Depressionen gehören zu den am weitesten verbreiteten psychischen Erkrankungen und nehmen häufig einen chronischen Verlauf mit unterschiedlichen Schweregraden und Überlappungen zu anderen Störungen. Viele unserer Klientinnen und Klienten haben damit zu tun, und auch wir haben vielleicht schon in der einen oder anderen Weise situativ traurige, gedrückte Stimmungen, vermehrte Reizbarkeit, verminderten Antrieb, eingeschränktes Selbstvertrauen, Anflüge von »Ausgebranntsein« oder Ähnliches erlebt.

Wie unterscheidet sich diese uns vertraute, eher melancholische Verstimmung von den klinisch diagnostizierten Depressionen (mit der großen Spannbreite hinsichtlich Schweregrad, Chronizität und Komorbidität)? Wie finden wir eine angemessene Grundhaltung und Umgangsweise mit depressiv erkrankten Menschen, die uns nicht resignieren und abstumpfen lässt und es uns ermöglicht, unsere Klientel respektvoll zu begleiten und sie in ihren konstruktiven Bewältigungs­strategien zu unterstützen?

Inhalt

  • Grundverständnis der depressiven Störungen (Kern- und Zusatzsymptome, Einteilungen, Kategorien und Überlappungen)
  • Klinische Interventionen (pharmakologische Therapien; Psychotherapien)
  • Sozialpsychiatrische Interventionen (Resilienz- und Ressourcenorientierung in der Einzelbegleitung und in Gruppenangeboten)

Zielgruppe

Alle in der Psychiatrie Tätigen

Referent

Paul Stammeier, Soziologe und Politologe M.A., Heilpraktiker (HPG), Hamburg

Termin & Ort

5./6. März 2021 in Hamburg

Zeitrahmen (16 Ustd.)

Fr. 11.00 bis 18.00 Uhr
Sa. 9.00 bis 17.00 Uhr

Seminargebühr

  • DGSP-Mitglieder: 230,– €
  • Nichtmitglieder: 275,– €

zzgl. Tagungshauspauschale:

  • Verpfl./Übern. EZ: 205,– €
  • ohne Übernachtung: 130,– €

Online-Anmeldung Kurzfortbildung

Kontaktdaten privat
E-Mail-Adresse (privat od. dienstlich)
Kontaktdaten dienstlich
Rechnungsanschrift (Bitte füllen Sie die Felder zu "Kontaktdaten dienstlich" aus, falls die Rechnung an den Arbeitgeber geht!)
Weitere Angaben zur Anmeldung
Datenschutz