Seminar 50: Den Herausforderungen des BTHG begegnen

Beteiligungswege in sozialpsychiatrischen Einrichtungen

Auf die Einrichtungen der Gemeindepsychiatrie kommen mit dem BTHG viele neue Aufgaben zu. Dazu gehört auch die Umsetzung des Rechtsanspruchs von Psychiatrie-Erfahrenen auf soziale Teilhabe und eine möglichst selbstbestimmte und eigenverantwortliche Lebensführung. Diesem Anspruch in der täglichen Praxis gerecht zu werden, erfordert häufig eine Neuordnung der Strukturen und Abläufe in den Einrichtungen.

Einen guten Weg, diesen Herausforderungen zu begegnen, stellt dabei der Ansatz der partizipativen Qualitätsentwicklung dar, d.h., Nutzerinnen und Nutzer, Mitarbeitende und Leitungen arbeiten gemeinsam an der Entwicklung von Einrichtung und Angebot. Das ist für alle Beteiligten ein Gewinn: Die Qualität der Einrichtung wird verbessert und Mitarbeitende haben durch die neuen Umgangs- und Kommunikationsformen wieder mehr Freude an ihrer Arbeit.

Aber auch die Nutzer profitieren, denn durch ihre Teilnahme an internen Entwicklungsprozessen, Gremien, Diskussionsgruppen und gemeinsam entwickelten Projekten wird nicht nur ihre besondere Erfahrung sichtbar gemacht, sondern auch das Erleben von Selbstwirksamkeit und Empowerment gestärkt.

Wir wollen in dieser Fortbildung gemeinsam konkrete, praxisbezogene Vorgehensweisen entwickeln, die in den verschiedenen sozialpsychiatrischen Angeboten angewandt werden können.

    Inhalt

    • Einführung in das Konzept der Partizipation
    • Methoden zur Förderung der Teilhabe
    • Transfer in die Praxis aWirkungen von Teilhabemaßnahmen

    Zielgruppe

    Alle in der Psychiatrie Tätigen, Psychiatrie-Erfahrene, an partizipativen Methoden und Prozessen Interessierte

    Referent/Referentin

    Andreas Bethmann
    Elke Hilgenböcker

    Termin & Ort

    11./12. September 2020 in Hannover

    Zeitrahmen (16 Ustd.)

    Fr. 11.00 bis 18.00 Uhr
    Sa. 9.00 bis 17.00 Uhr

      Seminargebühr

      • DGSP-Mitglieder: 210,– €
      • Nichtmitglieder: 255,– € 
      • Psychiatrie-Erfahrene: 30,– €

      zzgl. Tagungshauspauschale: 

      • Verpfl./Übern. EZ: 185,– €
      • ohne Übernachtung: 110,– €

      Online-Anmeldung Kurzfortbildung

      Kontaktdaten privat
      E-Mail-Adresse (privat od. dienstlich)
      Kontaktdaten dienstlich
      Rechnungsanschrift (Bitte füllen Sie die Felder zu "Kontaktdaten dienstlich" aus, falls die Rechnung an den Arbeitgeber geht!)
      Weitere Angaben zur Anmeldung
      Datenschutz