Seminar 42: Der sich und andere niederschlagende Mensch

Umgang mit Depressionen

»Ich bin depressiv« – »Ich fühle mich niedergeschlagen und hoffnungslos«. – Die meisten von uns kennen Situationen, deren Erleben wir mit diesen oder ähnlichen Worten ausdrücken. Sind wir im beruflichen Alltag mit einem depressiv erkrankten Menschen konfrontiert, verunsichert uns die Beobachtung, dass ein großer Unterschied besteht zwischen dem uns vertrauten Gefühlszustand und dem, was wir an einem Menschen in schwer depressivem Zustand wahrnehmen.

Was macht den Unterschied aus zwischen der »normalen«, uns bekannten depressiven Verstimmung und der Depression als Krankheit? Und  welche Konsequenzen hat dies für unsere Suche nach einer angemessenen Grundhaltung im Umgang mit depressiv erkrankten Menschen, die uns vor Resignation bewahrt und die Achtung vor ihnen fördert?

    Inhalt

    Kompetenzerweiterung im Umgang mit depressiv erkrankten Menschen

    Zielgruppe

    Alle in der Psychiatrie Tätigen, Angehörige

    Referent

    Hans-Jürgen Nötzel

    Termin & Ort

    22./23. Juni 2020 in Hamburg

    Zeitrahmen (16 Ustd.)

    Mo. 11.00 bis 18.00 Uhr
    Di. 9.00 bis 17.00 Uhr

      Seminargebühr

      • DGSP-Mitglieder: 210,– €
      • Nichtmitglieder: 255,– €

      zzgl. Tagungshauspauschale:

      • Verpfl./Übern. EZ: 205,– €
      • ohne Übernachtung: 130,– €

      Online-Anmeldung Kurzfortbildung

      Kontaktdaten privat
      E-Mail-Adresse (privat od. dienstlich)
      Kontaktdaten dienstlich
      Rechnungsanschrift (Bitte füllen Sie die Felder zu "Kontaktdaten dienstlich" aus, falls die Rechnung an den Arbeitgeber geht!)
      Weitere Angaben zur Anmeldung
      Datenschutz