Seminar 34: Präsent sein – sich öffnen – tun, was wichtig ist (NEU)

Einführung in die Akzeptanz- und Commitment-Therapie

Die Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) ist eine Weiterentwicklung im Rahmen der Verhaltenstherapie und fußt auf dem Grundsatz, dass psychische Probleme auf ungünstigen oder fehlenden Lernprozessen beruhen. ACT versucht, Meidungsverhalten in Bezug auf unangenehme Erlebnisweisen abzubauen und wertebezogenes, engagiertes Handeln aufzubauen. Die Klienten und Klientinnen werden unterstützt, schmerzhafte subjektive Erlebnisse zu akzeptieren, anstatt gegen sie anzukämpfen. Sie können lernen, sich aus sprachlichen Verstrickungen zu befreien, Achtsamkeit zu entwickeln und Kontakt zu einem Selbst-als-Kontext herzustellen. So ermöglicht ACT sich mit beherztem Engagement auf notwendige Verhaltensänderungen einzulassen.

Inhalt

  • Lerntheoretischer Hintergrund von ACT
  • Hexaflex: die sechs Kernbereiche des ACT-Lernprozesses:
    • Defusion: wie wir uns aus sprachlichen Verstrickungen befreien
    • Akzeptanz: wie wir unangenehme innere Erlebnisweisen besser aushalten
    • Achtsamkeit: wie wir mehr im gegenwärtigen Moment ankommen
    • Selbst-als-Kontext: wie enge Selbstbilder flexibler und offener werden
    • Was uns wichtig ist: wie eine Klärung persönlicher Werte neue Orientierung gibt
    • Wirksames Handeln

Zielgruppe

Alle in der Psychiatrie Tätigen, Psychiatrie-Erfahrene, Angehörige

Referent

Paul Stammeier

Termin & Ort

18./19. Mai 2020 in Erfurt

Zeitrahmen (16 Ustd.)

Mo. 11.00 bis 18.00 Uhr
Di. 9.00 bis 17.00 Uhr

Seminargebühr

  • DGSP-Mitglieder: 210,– €
  • Nichtmitglieder: 255,– €
  • Psychiatrie-Erfahrene: 30,– €

zzgl. Tagungshauspauschale:

  • Verpfl./Übern. EZ: 185,– €
  • ohne Übernachtung: 105,– €

Online-Anmeldung Kurzfortbildung

Kontaktdaten privat
E-Mail-Adresse (privat od. dienstlich)
Kontaktdaten dienstlich
Rechnungsanschrift (Bitte füllen Sie die Felder zu "Kontaktdaten dienstlich" aus, falls die Rechnung an den Arbeitgeber geht!)
Weitere Angaben zur Anmeldung
Datenschutz