Seminar 25: Beziehungsarbeit und Genesung: Wie geht sozialpsychiatrische Bezugsbegleitung? (NEU)

Menschen, die mit psychischen Problemen stationäre Hilfen beanspruchen, stehen meist vor einem Dilemma. Einerseits tritt mit dem Ortswechsel und der medikamentösen Therapie ein Entlastungseffekt ein. Andererseits bleibt die grundlegende Problemlage bestehen und chronifiziert den Notstand, sei es in Bezug auf Beziehungskonflikte, soziale Schieflagen und/oder gescheiterte Krisenbewältigung.

Ob die Klinik bei psychotischen Krisen, antriebsgesteigerten Ausnahmezuständen oder depressiven Episoden stets die angemessene Adresse ist, darf hinterfragt werden. Die sozialpsychiatrische Bezugsbegleitung bietet prophylaktisch und/oder in der Nachsorge eine Form der Unterstützung, die sich vielseitig und bedarfsgerecht gestaltet. Individuelle Begleitung kann durch unterschiedliche professionelle Kräfte und Genesungsbegleitende mit EX-IN-Expertise in vertrauter Umgebung stattfinden, z.B. in Einzelfallhilfe, im betreuten Wohnen, in der ambulanten psychiatrischen Pflege und der integrierten Versorgung.

    Inhalt

    • Orientierung: Was ist Beziehungsarbeit, Bezugsbegleitung und Genesung? – Theoretische Grundlagen und praktische Methoden
    • Wer, was, wo und mit wem? – Zielgruppenbestimmung und lokale Voraussetzungen
    • Gesellschaftliche Rahmenbedingungen: Möglichkeiten und Grenzen

      Zielgruppe

      Alle Interessierten; bitte bequeme Kleidung für Bewegung und Spiel mitbringen.

      Referent/Referentin

      Stephan B. Antczack
      Sarah Birzele

      Termin & Ort

      24./25. April 2020 in Weimar

      Zeitrahmen (16 Ustd.)

      Fr. 11.00 bis 18.00 Uhr
      Sa. 9.00 bis 17.00 Uhr

      Seminargebühr

      • DGSP-Mitglieder: 210,– €
      • Nichtmitglieder: 255,– €

      zzgl. Tagungspauschale:

      • Verpfl./Übern. EZ: 170,– €
      • ohne Übernachtung: 100,– €

      Online-Anmeldung Kurzfortbildung

      Kontaktdaten privat
      E-Mail-Adresse (privat od. dienstlich)
      Kontaktdaten dienstlich
      Rechnungsanschrift (Bitte füllen Sie die Felder zu "Kontaktdaten dienstlich" aus, falls die Rechnung an den Arbeitgeber geht!)
      Weitere Angaben zur Anmeldung
      Datenschutz