Seminar 31: »Wie auf verschiedenen Planeten«

Kinder – Familien – psychische Erkrankungen

Die Auswirkungen von Lebenskrisen und psychischen Erkrankungen auf die Angehörigen ziehen in deren Biografien mächtige Lebenskreise. Sie prägen und beeinflussen weitere Ereignisse und bilden bei manchen einen »roten Faden«. Nach der erschütternden Zeit einer Seelenkrise müssen sich die gesamte Familie und das Umfeld neu ordnen.

Für die Erkrankten ist es wichtig, nicht nur der eigenen Dünnhäutigkeit und dem damit verbundenen Erholungsbedürfnis gerecht zu werden, sondern auch, es den Angehörigen zu ermöglichen, Vertrauen in die Resilienzkräfte des Erkrankten zu finden. Dies bedeutet ein Ringen zwischen Ohnmacht und Zuversicht, zwischen Verzweiflung und Hoffnung, und zwar auf allen Seiten – ganz besonders, wenn Kinder in der Familie sind.

Inhalt 

  • Subjektive Erlebniswelten der seelisch erkrankten Eltern und ihrer Kinder 
  • Entwicklungspsychologische Aspekte, Bewältigungsstrategien der Familien, Handlungskonzepte des Helfersystems 
  • Kommunikation in und mit der Familie 
  • »Auf drei Beinen steht’s sich leichter« – Peerarbeit: krisenerfahrene Mütter unterstützen Mütter in Krisen

Zielgruppe

In Psychiatrie und Familienhilfe Tätige, insbesondere Fachkräfte, die mit Angehörigen/Kindern psychisch erkrankter Eltern arbeiten

Referentin

Gyöngyvér Sielaff

Termin & Ort

13./14. Mai 2019 in Weimar

Zeitrahmen (16 Ustd.)

Mo. 11.00 bis 18.00 Uhr
Di. 9.00 bis 17.00 Uhr

Seminargebühr

  • DGSP-Mitglieder: 205,– €
  • Nichtmitglieder: 250,– €

zzgl. Tagungshauspauschale: 

  • Verpfl./Übern. EZ: 160,– €
  • ohne Übernachtung: 90,– €

Literaturtipp: Sielaff, G. (Hg.): Wie auf verschiedenen Planeten. Eltern – Kinder – psychische Erkrankungen. Neumünster: Paranus-Verlag, 2011

Anmeldenformular Kurzfortbildungen

Kontaktdaten privat
E-Mail Adresse (privat o. geschäftlich)
Kontaktdaten geschäftlich
Rechnungsanschrift (Bitte füllen Sie die Felder zu 'Kontaktdaten geschäftlich' aus, falls die Rechnung an den Arbeitgeber geht!)
Datenschutz