DGSP Kurzfortbildungsprogramm 2017

Auf dieser Seite finden Sie die Preisgestaltung, sowie Vergünstigungen und Anmeldefristen für unsere Kurzfortbildungen.
Zu den detaillierten Informationen über die einzelnen Seminare und die dazugehörigen Online-Anmeldeformulare gelangen Sie über den Punkt »Seminarliste 2017« in der linken Navigationsleiste.

Seit fast fünfundzwanzig Jahren veranstaltet die DGSP nun schon die beliebten »Kurzfortbildungen«, und jedes Jahr nehmen etwa tausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter psychiatrischer Arbeitsfelder daran teil. Ziel der DGSP-Fortbildungen war und bleibt es, Mitarbeitende aus allen Bereichen und Berufsgruppen der Psychiatrie zu befähigen und zu ermutigen, sozialpsychiatrische Inhalte im Arbeitsalltag umzusetzen und so zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in der Psychiatrie beizutragen.

Deshalb freuen wir uns, Ihnen mit diesem Kurzfortbildungsprogramm 2017 wieder fast 70 Seminare mit einem breiten Themenspektrum (sozial-)psychiatrischer, therapeutischer und sozialpolitischer Themen anbieten zu können.

Zu den Fortbildungen sind auch Studierende herzlich eingeladen, die eine berufliche Tätigkeit in der Psychiatrie anstreben. Auch die Förderung des Trialogs ist weiterhin ein wichtiges Ziel. Deshalb richten sich viele Seminare auch an Angehörige, Psychiatrie-Erfahrene und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Beschwerdestellen. Hier ist eine teilweise Übernahme der Kosten auf Antrag möglich.

Die Fortbildungsinhalte werden von erfahrenen Referentinnen und Referenten theoretisch fundiert, praxisbezogen und handlungsorientiert vermittelt. Seminarorte sind Berlin, Bielefeld, Dortmund, Erfurt, Erkner (bei Berlin), Frankfurt am Main, Freiburg im Breisgau, Fulda, Göttingen, Gütersloh, Hamburg, Hannover, Köln, Stuttgart, Weimar und Würzburg.

Die Preisgestaltung im Überblick:

Seminargebühr für die zweitägige Veranstaltung (zzgl. Tagungshauspauschale mit Unterkunft und Verpflegung):

  • DGSP-Mitglieder: 185,– €
  • Nichtmitglieder: 230,– €
  • Psychiatrie-Erfahrene und Angehörige (bei Bedürftigkeit), Vollzeitstudierende (mit Nachweis), ehrenamtliche Mitarbeiter von Beschwerdestellen: 30,– €

Die Seminargebühren für ein- und mehrtägige Veranstaltungen bzw. Module sind gesondert ausgewiesen. Die Tagungshauspauschale enthält die Kosten für Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Verpflegung, Raummiete und Materialien. Die Teilnahme an der Tagesverpflegung ist obligatorisch. Die Übernachtung ist freigestellt; Doppelzimmer auf Anfrage.

Vergünstigungen:

  • »Frühbucher« – Anmeldung bis 31. Dezember 2016 – bezahlen nur 90% der Seminargebühr.
  • Wenn Sie noch kein DGSP-Mitglied sind, können Sie bei Eintritt in die DGSP sofort die reduzierte Seminargebühr in Anspruch nehmen (Beitrittsformular).
  • Ist der Arbeitgeber DGSP-Mitglied, so können seine Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen zur reduzierten Seminargebühr teilnehmen.
  • Wer sich als Person für mehr als ein zweitägiges Seminar anmeldet, für den/die ermäßigt sich der Preis für jedes weitere Seminar um 20%.

Die Ermäßigungen gelten nur für die Seminargebühr, nicht für Unterkunft und Verpflegung. Bei nicht rechtzeitiger Zahlung entfällt der Rabatt. Die Bezuschussung der Kursgebühren durch einen »Bildungsscheck« o. Ä. ist möglich. Dieser muss bei Anmeldung eingereicht werden.

Anmeldefristen

Bitte melden Sie sich spätestens sechs Wochen vor Seminarbeginn an, damit wir die Belegungstermine mit den Tagungshäusern einhalten können. Auch sind einige Seminare erfahrungsgemäß schnell ausgebucht. Mit einer frühzeitigen Anmeldung sichern Sie sich Ihre Teilnahme. Restplätze auf Anfrage. Anmeldungen nimmt die DGSP-Geschäftsstelle ab sofort entgegen.

Unsere Geschäftsbedingungen entnehmen Sie bitte dem Kurzfortbildungsprogramm (S. 45) oder unseren AGB.

Anmeldung

Neben dem Online-Anmeldeformular können Sie sich auch per Postweg oder Fax ab sofort bei der DGSP-Geschäftsstelle unter folgender Adresse bzw. Faxnummer anmelden:

DGSP e. V.
Zeltinger Str. 9
50969 Köln
Tel.: (02 21) 51 10 02
Fax: (02 21) 52 99 03
E-Mail: dgsp(at)netcologne.de