Deutsche Gesellschaft für soziale Psychiatrie e.V.

DGSP

Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V.

Sozialpsychiatrische Zusatzausbildung (SPZA)

ab Januar 2017 | Lüneburg
Der neue Kurs der Sozialpsychiatrischen Zusatzausbildung dauert 2 ½ Jahre und unfasst 800 Unterrichtseinheiten. Er vermittelt Basiswissen zur Orientierung im psychiatrischen Alltag und Handlungskompetenz in unterschiedlichen Problemlagen auf Grundlage einer gemeindepsychiatrischen Perspektive.

Kosten:

Die gesamte Zusatzausbildung inkl. Anmeldegebühr bei der DGSP betragen:
- 3.788 Euro für Nicht-Mitglieder der DGSP
- 3.585 Euro für DGSP-Mitglieder

Zusätzliche Übernachtungs- und Verpflegungskosten fallen an den Wochenendeveranstaltungen an.

Der Kurs wird geleitet von:

Marlene Stierl:
61 Jahre, Fachkrankenschwester für Psychiatrie; 44 Jahre Berufserfahrung auf Akut- und Reha-Stationen, Institutsambulanz und in der ambulanten Betreuung; z. Zt. Leiterin einer Kontakt- und Beratungsstelle in Lüneburg; Praxisanleiterin; Sprecherin des  Fachausschuss für Aus-, Fort- und Weiterbildung der DGSP; Vorstandsmitglied der DGSP-Niedersachsen.

Till Wölki:
40 Jahre, Krankenpfleger mit Sozialpsychiatrischer Zusatzausbildung. 19 Jahre Berufserfahrung im pädagogischen und psychiatrischen Bereich: Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung, Wohnheim f. behinderte Menschen, Maßregelvollzug, geschlossene psychiatrische Aufnahmestation , z.Zt. tätig in der Tagesklinik.

Informationsabende:

  • Mittwoch 14.09.2016 um 18 Uhr
    im Veranstaltungsraum
    Psychiatrische Klinik Uelzen
    An den zehn Eichen 50, 29525 Uelzen
  • Mittwoch 05.10.2016 um 18 Uhr
    im Mehrzwecksaal
    Psychiatrische Klinik Lüneburg, Haus 48
    Am Wienebütteler Weg 1, 21339 Lüneburg

Anmeldungen bitte bei:

Deutsche Gesellschaft für
Soziale Psychiatrie e.V.
Zeltinger Str. 9 · 50969 Köln
Tel.: 0221 511002 · Fax: 0221 529903
E-Mail: dgsp@netcologne.de

Bewerbung:

DGSP-Geschäftsstelle
Zeltinger Straße 9
50969 Köln
Tel.: 0221 511002
Fax: 0221 529903
E-Mail: dgsp(at)netcologne.de

Möglich ist es auch, sich online mit dem unten angefügten Bewerbungsformular um die Kursteilnahme zu bewerben. 

Achtung!

Entgegen der Angaben der im Flyer finden die Seminare 14-tägig freitags und samstags sowie an sechs Wochenenden (jeweils von Freitagmittag bis Sonntagmittag) statt.
Dies ermöglicht auch Interessenten, die außerhalb von Lüneburg leben, die Teilnahme am Kurs.

Anmeldeformular Langzeitfortbildung

Anmeldeformular Langzeitfortbildungen

Ihre Daten
Kontaktdaten privat
E-Mail Adresse (privat o. geschäftlich)
Kontaktdaten geschäftlich
weitere Infos über Teilnehmer