Willkommen bei der DGSP

Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e. V. (DGSP) ist ein unabhängiger Fachverband für psychiatrisch Tätige aller Berufsgruppen. Sie ist mit weiteren Verbänden unter dem Begriff »Psychiatrienetz« zusammengeschlossen. Hier auf unserer verbandseigenen Website bieten wir Ihnen Informationen zu unseren Fortbildungs- und Tagungsangeboten, unserer Zeitschrift »Soziale Psychiatrie« sowie vielen weiteren (sozial-)psychiatrisch relevanten Themen. Falls Sie sich detaillierter über die DGSP informieren möchten oder sogar eine Mitgliedschaft erwägen, haben wir alle benötigten Informationen unter der Sparte »Über uns« für Sie bereitgestellt.

Das Kurzfortbildungsprogramm 2017 ist da!

Anmeldung ab sofort online möglich
Seit fast fünfundzwanzig Jahren veranstaltet die DGSP nun schon die beliebten »Kurzfortbildungen«, und jedes Jahr nehmen etwa tausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter psychiatrischer Arbeitsfelder daran teil. Ziel der DGSP-Fortbildungen war und bleibt es, Mitarbeitende aus allen Bereichen und Berufsgruppen der Psychiatrie zu befähigen und zu ermutigen, sozialpsychiatrische Inhalte im Arbeitsalltag umzusetzen und so zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in der Psychiatrie beizutragen.

Deshalb freuen wir uns, Ihnen mit diesem Kurzfortbildungsprogramm 2017 wieder fast 70 Seminare mit einem breiten Themenspektrum (sozial-)psychiatrischer, therapeutischer und sozialpolitischer Themen anbieten zu können. | Programm und Anmeldung

Fachtag »Arbeit, Arbeit, nix als Arbeit?!«

► 30. März 2017 | Hamburg
„Inklusive Arbeit“ ist ein zentraler Bestandteil psychischer Gesundheit. Die Teilhabe am Arbeitsleben jedoch ist für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen oder einer seelischen Behinderung mit hohen Barrieren verknüpft. Diese Tagung will Raum bieten, die Umsetzung des Anspruchs der UN-Behindertenrechtskonvention auf einen zugänglichen Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung zu betrachten und zu diskutieren und über Praxisprojekte und gelungene Beispiele der Realisierung zu informieren. | Programm und Anmeldung

KünstlerInnen gesucht!

Ausschreibung der Eckhard Busch Stiftung
Seit 2012 veröffentlicht die Eckhard Busch Stiftung jährlich den Wandkalender »Bilder für die Seele«. In spannenden Zusammenarbeiten sind ganz unterschiedliche und für sich immer einzigartige Kalender entstanden. In ihrer aktuellen Ausschreibung bietet die Stiftung nun erstmalig Künstlern die Möglichkeit, den Kalender für das Jahr 2018 zu gestalten und so ihre Werke zu präsentieren. Bewerben können sich gemeinnützige Organisation, Anstalten des öffentlichen Rechts, Einrichtungen oder Kliniken, die mit Ihren Patienten überwiegend malerisch oder zeichnerisch arbeiten. Bewerbungen von Einzelpersonen sind nur nach Absprache und in Ausnahmefällen möglich. | mehr